Idyllisch mitten in den Weingärten zwischen den beiden „Hiatahütten“ gelegen, lädt der Brunner Weinwanderweg ein, einen Spaziergang mit perfekter Aussicht auf Wien und das südliche Niederösterreich zu machen.

 

Der Beginn des Weinwanderweges befindet sich bei der „Hiatahütte am Kaiserriedweg“, die man über die Leopold Gattringer-Straße, Wasserwerkstraße und den Kesslerweg erreichen kann. Von dort schlendert man gemütlich auf fast komplett ebenem Terrain ungefähr dreißig Minuten entlang des durch die Tafeln gekennzeichneten Weges bis zur „Hiatahütte am Sieghartsberg“. Dort angekommen, erwartet Sie ein herrlicher Blick auf den Anninger und die Burg Liechtenstein.

 

Natürlich kann man auch am Sieghartsberg los marschieren. Sie erreichen ihn über die Leopold Gattringer-Straße, Grohestraße und Anton Seidl-Gasse.

 

Bei Ihrer Wanderung können Sie viel Interessantes über den Wein und den Weinbauverein erfahren. Die elf Tafeln des Weinwanderweges beinhalten Informationen über Themen wie z. B. Klima und Boden, Hiata, Geschichte, Rebe, Weinerzeugnisse, Buschenschank, Geschmack oder „Von der Traube zum Wein“.

Weinwanderweg
Hiatahütte am Sieghartsberg
Tafel des Weinwanderweges
Marterl am Kaiserried
WEBtivation - creative web solutions